Der „Albertros“ stellt sich vor

Der „Albertros“ ist die neue Schülerzeitung des Gymnasiums Albertinum Coburg. Eine Gruppe junger Redakteure und Redakteurinnen kümmert sich um das Verfassen von Artikeln und das Zusammenstellen der Ausgaben, die ein- bis zweimal pro Schuljahr erscheinen.

Der Name der Zeitung ist dabei Programm: Der Albertros kümmert sich um unser „Albert“, berichtet also über Schulveranstaltung, nimmt Stellung zu aktuellen Ereignissen, die unsere Schule betreffen, stellt interessante Mitglieder der Schulfamilie vor und soll ein Sprachrohr für die Albertiner sein. Andererseits fliegen wir auch wie ein „Albatros“ aus und erkunden in unseren Artikeln die nahe und ferne Umgebung. Wir führen Interviews mit Politikern, informieren über aktuelle Themen wie die globale Erwärmung und beschäftigen uns letztendlich mit allem, was für unsere Leser interessant ist.

Das Schülerzeitungsteam freut sich immer über engagierte Mitarbeiter. Im Durchschnitt treffen wir uns etwa einmal im Monat. Zwischen den Redaktionssitzungen arbeiten wir online zusammen. Jeder Schüler hat die Möglichkeit, bei uns Artikel einzureichen oder zum Redaktionsteam dazuzustoßen.
Euer Albertros-Team