SMV

Die SMV (Schülermitverantwortung/-verwaltung) setzt sich für die Interessen und Wünsche der Schülergemeinschaft ein und sorgt für eine bestmögliche Umsetzung dieser in Zusammenarbeit mit dem Schülerrat. Die SMV besteht aus einem Team von drei gewählten Schülersprechern und den Schülersprecherkandidaten, den ehemaligen Schülersprechern, je zwei Klassensprechern pro Klasse, freiwilligen Helfern aus der Schülerschaft sowie den Vertrauenslehrern. Auf die Mitglieder kommen mehrere Projekte und Aufgaben zu, die sie im Laufe des Jahres planen und umsetzen. Zusätzlich zu den wöchentlichen Pausentreffen findet ein Großteil der Planung während des zweitägigen SMV-Seminars und den kleinen Sitzungen (pro Halbjahr eine) statt.

Projekte

Das erste große Projekt, das wir zusammen mit den anderen Coburger Schulen organisieren, ist die Nikolausaktion am 06. Dezember. Hierbei gibt es die Möglichkeit, Schokonikoläuse an andere Schüler zu verschicken, um ihnen eine Freude zu bereiten.

Nicht nur Freunde, sondern auch Fremde wollen wir um die Weihnachtszeit beschenken. Die Schülerschaft packt gemeinsam buntgemischte Weihnachtspäckchen, die wir an bedürftige Kinder verschiedener Länder schicken. Dies wird durch die Hilfsorganisation „Round Table“ ermöglicht.

Zur Einstimmung in die Weihnachtszeit schließen wir das Kalenderjahr mit unserem Weihnachtsbasar ab. Zu diesem ist die ganze Schulfamilie und externe Besucher eingeladen. Die Turnhalle verwandelt sich dann in einen Weihnachtsmarkt, bei dem die Klassen selbstgebastelte Dekoration verkaufen und in der Pausenhalle kann man Speisen und Getränke erwerben. Der Erlös wird gespendet – 2018 ging ein Teil der Spende an die Coburger Tafel und es wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundnaturschutz eine Ulme im Hofgarten gepflanzt.

Um die Faschingszeit besuchten wir die Coburger Tafel und überreichten unsere Spende. Außerdem bekamen wir einen Einblick in die ehrenamtliche Arbeit, an der wir selbst teilhaben durften.

Passend zum musikalischen Profil der Schule veranstaltet die SMV jedes Jahr einen Songcontest im Februar. Bei diesem Wettbewerb konkurrieren Schüler in Gruppen oder einzeln, um Stufensieger zu werden. Von Soul über Heavy Metal bis Schlager und Rap ist alles vertreten.

Ein Highlight für die ganze Schulfamilie ist die Alber(t)woche, bei der sich die Schüler und Lehrer nach verschiedenen Mottos kleiden wie zum Beispiel „80er/90er“, „Overdressed“, „Tiere“ oder „Sportlich“. Je mehr daran teilnehmen, desto spaßiger wird es.

Außerdem pflegt die Schule das ganze Jahr über den Kontakt zu seinem Patenkind. Jährlich unterstützen wir es mit finanziellen Mitteln und schreiben Briefe.

Lara Kümmerling, Emma Niklasch, Frau Janko, Cosima Winkler