Offene Ganztagesschule  

Seit mehreren Jahren ist das Gymnasium Albertinum auch Offene Ganztagesschule. Für Schüler der Unter- und Mittelstufe besteht von Montag bis Donnerstag die Möglichkeit, an der Mittagsbetreuung teilzunehmen. Die Mindestbetreuungszeit beträgt drei Stunden am Tag an mindestens zwei Wochentagen. Das Angebot der Offenen Ganztagesbetreuung ist kostenfrei. Der Betreuungsvertrag wird jeweils auf ein Jahr mit der Schule abgeschlossen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Anbau der Schule stehen Rückzugs- oder Bewegungsmöglichkeiten zur Auswahl. Die abwechslungsreiche Freizeitgestaltung in Form von Übungsmöglichkeiten mit dem Instrument, kontrolliertem PC-Zugang, oder abwechslungsreichen Spielen wird vom Personal der Gesellschaft zur Förderung von sozialer und beruflicher Integration, kurz GFI, betreut. Außerdem finden bis 16:30 Uhr im Rahmen der täglichen „Studierzeit“ eine Hausaufgabenbetreuung und Fördermaßnahmen durch Sozialpädagogen statt.

Das Mittagessen wird zu einem günstigen Preis angeboten. Zur Auswahl stehen zwei vollwertige Gerichte vom Catering-Service der Firma Brose. Die Teilnahme am Mittagessen ist freiwillig; selbstverständlich können auch mitgebrachte Speisen verzehrt werden.

Ablaufplan:

13.00 – 13.30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen

13.30 – 14.00 Uhr: Freizeitaktivitäten

14.00 – 16.00 Uhr: Hausaufgabenbetreuung

14.45 – 16.00 Uhr: Freizeitaktivitäten

Ansprechpartner für das Gymnasium Albertinum:

OGTS-Koordinatorin

Frau Susanne Crass

Mobil: 0160/437 52 55

E-Mail: susanne.crass@die-gfi.de